10 Euro Deutschland 2011 Silber PP - Archaeopteryx
Art.Nr.: 20862

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

34,90 €

inkl. USt., zzgl. Versand

Produktdetails anzeigen
Die fünte deutsche 10 Euro Gedenkmünze des Jahres 2011 wurde anläßlich der Entdeckung des Urvogels Archaeopteryx vor 150 Jahren verausgabt.

Nennwert: 10 Euro
Material: .625er Silber
Gewicht: 16 Gramm
Prägestätte: A - Berlin
Ausführung: Polierte Platte / Spiegelglanz

Die Lieferung der Münze erfolgt verkapselt!

Der Entwurf stammt von der Künstlerin Barbara G. Ruppel aus Krailling.

In der Begründung der Jury für die Entscheidung heißt es:
"Als Beispiel für den Archaeopteryx hat die Künstlerin das Exemplar des Berliner Naturkundemuseums gewählt. Es ist ihr hervorragend gelungen, das Besondere des Fossils darzustellen, nämlich die typische Mischung der Merkmale, die den Charakter des Urvogels als Bindeglied zwischen Dinosauriern und Vögeln dokumentieren. Archaeopteryx gilt deshalb auch als eine Ikone der Evolutionsforschung. Die Hauptfundgebiete der bisher entdeckten zehn Skelettexemplare und einer Einzelfeder liegen in der Gegend von Solnhofen und Eichstädt in Bayern. Die Fundschichten, die Solnhofener Plattenkalke, haben ein geologisches Alter von 150 Mio. Jahren.Die Wertseite entspricht in ihrer kompositorischen und künstlerischen Eleganz der Bildseite. Die Klarheit der Schrift steht in einem spannungsvollen Kontrast zur Lebendigkeit des Federkleides des Adlers."

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die durch eine Linie verbundene Inschrift:
Archaeopteryx - Zeuge der Evolution