5 Euro Gedenkmünze Österreich 2021 Kupfer bfr. - Ostern / Osterküken
Art.Nr.: 32438

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

8,95 €

inkl. USt., zzgl. Versand

 

Produktdetails anzeigen

Ein kleines Wunder

Sie gehören zu Ostern und zum Frühjahr: das Ei und das pralle Leben, das in ihm steckt, ein Hühnerküken. Unbeirrbar peckt es mit dem Schnabel gegen seine Schale, bis es mit einem Mal ins Leben plumpst. Die Anstrengung des Geborenwerdens wird schnell mit Neugier auf die Welt belohnt.

Das eben geborene Küken auf unserer Münze schaut sich verblüfft um. Wo bin ich hier? Mit großen Augen betrachtet es das Werden und Aufblühen der Natur im Frühling. Und weiß gar nicht, dass es selbst ein Wunder ist.

Die Geburt eines Herzensbrechers

Die frühe Christenheit sah im Ei ein Bild der Auferstehung Christi: Wie das Küken die Aufgabe meistert, seine Schale zu durchbrechen, so schafft es auch Jesus, sich aus dem Gefängnis seines Grabes zu befreien.

Ein Hühnerküken, in Österreich auch Wuserl, Wuiserl oder Singerl genannt, ist in der Ornithologie ein Jungtier der Vogelart Huhn. Aber wie genau ist der Herzensbrecher mit dem kugeligen, flaumigen Federkleid auf die Welt gekommen? Mit seinem „Eizahn“, einem Hornhöcker vorn an seinem Schnabel, klopft das Küken als erstes fleißig gegen die Schale. Das strengt an, das dauert, immer wieder muss es Pausen einlegen. Weiter geht’s! Ein winziges Loch entsteht in der Umhüllung, nach und nach wird es größer. Mit dem ganzen Körper drückt das Küken gegen die rissig gewordene Schale, wieder und wieder, bis sie endlich auseinanderbricht. Erschöpft und schwer atmend kommt das Küken auf die Welt. Es reckt und streckt sich. Mager ist es und triefnass. Erst wenn seine Federn getrocknet sind, entspricht sein Aussehen ganz dem Kindchenschema. Erst dann ist aus ihm das „Patscherl“ geworden, das zuverlässig Rührung auslöst.

Die Münzbilder

Wie bei den vorhergegangenen österreichischen 5-Euro-Münzen sind auf der Wertseite der neuneckigen Münze die neun Landeswappen im Kreis angeordnet.

Auf der anderen Seite: ein Küken, das eben auf die Welt gekommen ist. Es sitzt in seiner Schale, die österlich verziert ist. Umgeben ist es von anderen Wundern des Lebens, von Frühlingsblumen, die vom Boden aufzusteigen scheinen, und einem Schmetterling, der ihm direkt vor den Augen herumschwirrt.


Artikelnummer 32438
Kategorie Gedenkmünzen
Ausgabeland: Österreich
Jahrgang: 2021
Nominalwert: 5 Euro
Motiv/Thema: Osterküken / Ostermünze 2021
Ausführung/Erhaltung: bankfrisch / prägefrisch
Auflage: 200.000 Exemplare
Material: Kupfer
Gewicht: 8,9 Gramm
Durchmesser: 28,5 Millimeter
Dicke:
Künstler: Mag. Helmut Andexlinger, Anna Rastl
Verpackung/Zubehör: lose im Druckverschlussbeutel

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte